decorative background image

Sehenswürdigkeiten Städte

Es gibt auch sehenswerte Städte in Sri Lanka, obwohl ich ehrlich gestehen muss mich zieht nichts in die größeren Städte.

Galle Stadt und Fort Galle in Sri Lanka

 Galle ist eine Stadt im Süden-Sri Lankas, Zirka 120  Kilometer von  Colombo entfernt.

Bekannt und beliebt in Galle sind der Obstmarkt der Fischmarkt und der Gemüsemarkt und Gewürzmarkt. Alle drei Märkte sind an verschiedenen Stellen in der Stadt. Die kleinen hektisch wirkenden Einkaufsstraßen mit ihren kleinen Geschäften locken immer wieder Touristen an.

Die alte holländische Festung Fort Galle ist auf jeden Fall einen Ausflug wert, Sie werden sich fühlen als wenn Sie in der Zeit zurück gereist sind, jeden Moment kommt eine Kutsche mit weiß gekleideten Europäern um die Ecke.

 

Fort Galle 2 Fort Galle

Matara

Matara ist eine der großen Städte in Sri Lanka weiter südlich als Galle und 160 km von der Hauptstadt Colombo entfernt. Geschätze Einwohnern 65.000 Durch die Stadt fließt der Nilwala der im den Indischen Ozean mündet. Matara ist eine Küstenstadt und hat einen Sandstrand sowie ein Teil felsige Küste..

Dagoba mit altem Bodhi Baum Bodhi Baum mit Dagoba in Matara
Hochrad in Matara Mitten in Matara steht dieses Kunstwerk

Kandy

Kandy liegt 500 m über Null. Ringsrum umgeben von Hügeln im Kandy-Tal fließt der Fluss Mahaweli. Die durchschnittlicheTemparatur ist 24 °C erheblich kühler als an der Küste.

Der künstliche See im Zentrum der 1812 vom letzten singhalesischen König angelegt wurde wird gern von Touristen als Fotomotiv genommen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist der Zahntempel Sri Dalada Maligawa. Der buddhistische Tempel beherbergt angeblichen einen Zahn Buddhas der aber nicht gezeigt wird sondern nur ein vergoldeter Reliquienbehälter. Übrigens, die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches war Kandy.

Zahntempel in Kandy Kandy Zahntempel